Aktuelles aus der Kirchengemeinde Bebenhausen

 

Unser aktueller Gemeindebrief. Zum öffnen bitte auf das Bild klicken.

 

 

  

 

Ein etwas anderer Segensspruch

Möge Gott uns segnen mit Unbehagen gegenüber allzu einfachen Antworten, Halbwahrheiten und oberflächlichen Betrachtungsweisen, damit Leben in der Tiefe unseres Herzens wohne.

Möge Gott uns mit Zorn segnen gegenüber Ungerechtigkeit, Unterdrückung und Selbstherrlichkeit der Mächtigen, damit wir nach Gerechtigkeit und Frieden streben.

Möge Gott uns mit Tränen segnen, zu vergießen für die, die unter Schmerzen und Not, Unverständnis und Unvernunft leiden, damit wir unsere Hände ausstrecken, sie zu trösten und ihren Schmerz in Hoffnung und Freude zu verwandeln

Und möge Gott uns mit Torheit segnen, daran zu glauben, dass wir die Welt verändern können, indem wir Dinge tun, von denen andere meinen, es sei unnötig und unmöglich, sie zu tun.

Das Segenswort entstammt dem Buch „em tua graça“
der neunten Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Porto Alegre (Brasilien) 2006.

 

 

 

Abschied

Sehr geehrte Nutzerinnen, sehr geehrte Nutzer der Webseite der evangelischen Kirchengemeinde Bebenhausen

Ich hatte die Ehre, in den vergangenen Jahren die Webseite der evangelischen Kirchengemeinde Bebenhausen zu administrieren. Mit viel Herzblut und Zeit habe ich die Webseite als Aushängeschild für Bebenhausen und seine Kirchengemeinde gestaltet und gepflegt. Es hatte mir Spaß gemacht und ich bedanke mich für Ihr Interesse an unserer Webseite. Auch bedanke ich mich für das Vertrauen der Kirchengemeinde in meine Arbeit.

Die Webseite wird künftig ein anderes Gesicht bekommen. Der Kirchengemeinderat Bebenhausen hat beschlossen, die Webseiteninhalte künftig im stupiden 08/15 Korsett des sogenannten Gemeindebaukastens darstellen zu wollen. Hierzu wurde eine Arbeitsgruppe gebildet, die dann wohl auch die neue Webseite administrieren wird. Ich bedaure diese Entscheidung sehr. Ich bin davon überzeugt, dass die Webseite ihren Charme und ihre Unverwechselbarkeit als Visitenkarte für Bebenhausen und seine Kirchengemeinde verlieren wird. Sie wird nur noch als Eine unter Vielen wahrgenommen werden.

Bitte bleiben Sie trotzdem auch künftig der Kirchengemeinde Bebenhausen und seiner Darstellung im Internet wohl bewogen und verbunden.

Mit freundlichen Grüßen

Dietmar Scholz
Webmaster und Administrator

 

 Zurück zur Startseite

 

Zum Seitenanfang