Der Krankenpflegeförderverein Lustnau und Bebenhausen stellt sich vor

Der frühere Krankenpflegeverein von Lustnau und Bebenhausen wurde nach Einführung der Pflegeversicherung in den Krankenpflegeförderverein umbenannt.

Die Kirchengemeinden in Bebenhausen und Lustnau haben mit der Diakoniestation Tübingen vertraglich vereinbart, dass die Gemeindeglieder von Bebenhausen und Lustnau auf Wunsch von der Diakoniestation pflegerisch versorgt werden. Der Krankenpflegeförderverein unterstützt mit den Mitgliedsbeiträgen, die unmittelbar an die Diakoniestation Tübingen weitergeleitet werden, die Arbeit der Diakoniestation. Mit diesem Geld soll es den Pflegekräften ermöglicht werden, in einer sogenannten „diakonischen Zeit“ über die zeitgetakteten und von der gesetzlichen Pflegeversicherung abgedeckten Pflegemodule hinaus noch genügend Zeit für längere Gespräche und Handreichungen zur Verfügung zu haben. Mit dieser sinnvollen Ergänzung zu der gesetzlichen Pflegeversicherung wird dem allseits beklagten Zeitmangel in der gesetzlichen Pflege wirksam begegnet. Davon profitieren die zu Pflegenden unmittelbar.
Weiter unterstützt der Krankenpflegeförderverein die Diakoniestation Tübingen mit  finanziellen Mittel z. B. für Schulungen des Pflegepersonals, Anschaffung einer einheitlichen Dienstkleidung und für weitere notwendige Anschaffungen.

Im Krankenpflegeförderverein kommen z.B. bei einem Ausflug die Geselligkeit und das zwischenmenschliche Erleben der Mitglieder nicht zu kurz. Im Jahr 2018 dürfen  wir unser 50-jähriges Jubiläum mit einem Festprogramm feiern. Auch ist wieder ein Ausflug vorgesehen.

Der Krankenpflegeförderverein hat derzeit 148 Mitglieder, davon 18 Mitglieder aus Bebenhausen (Stand: Oktober 2017).
Sie können jederzeit Mitglied des Krankenpflegefördervereins werden. Wenden Sie sich hierzu an:
Vorsitzende und Mitgliederverwaltung:……….  Katrina Kress , 07071/889855
Kassiererin: ……………………………………..  Birgit Härle, 07071/87173
Vertreter der Kirchengemeinde Bebenhausen: Anders Borgegard, 551733

Bankverbindung des Krankenpflegefördervereins: Kreissparkasse Tübingen
IBAN: DE 97 6415 0020 0000 2679 60
SOLADES1TUB  

Rufnummer der Diakoniestation: 9304-21

Katrina Kress

Zurück zu Kirchengemeinde

Jahreslosung 2017

Jahreslosung im Verlag am Birnbach
Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen

Kirchenjahr

Mit nachstehendem Link können Sie sich sehr anschaulich über den Verlauf des Kirchenjahres informieren.
https://www.kirchenjahr-evangelisch.de/index.php#2016-5-0 
Die angegebenen Predigttexte können im Einzelfall von dem in diesem Gottesdienst in unserer Klosterkirche verwendeten Predigttext abweichen. Bitte informieren Sie sich in unseren aktuellen Gottesdiensthinweisen.
Wir sind bemüht, Ihnen den jeweilig aktuellen Predigttext anzubieten, können es aber aus organisatorischen Gründen nicht garantieren.

Zum Seitenanfang