Ein Schattenspiel als Weihnachtsgeschichte

„Der lange Weg nach Bethlehem“ – so hieß das Krippenspiel in Beben-hausen, das Christina Fischer mit Kindern und Jugendlichen für den 3. Advent vorbereitet hatte.

In dem Schattenspiel begleitete die Gottesdienstgemeinde die Schne­cke Sophia auf ihrem ereignisrei­chen Weg zur Krippe. Dabei begeg­nete Sophia Menschen und Tieren, die sie nach anfänglichem Zögern auf ihrem Weg begleiteten und es nicht bereuen sollten.

 

 

 

Waldweihnacht am Brühlweiher

Auf dem Bild sind nur ein paar helle Punk­te in der Dunkelheit zu erkennen. So ist es alljährlich, wenn am Brühlweiher bei Bebenhausen die Waldweihnacht gefei­ert wird. Stimmungsvoll erleuchten die brennenden Fackeln das Dunkel. Beglei­tet vom Lustnauer Posaunenchor sang die versammelte Gemeinde am 3. Advent und hörte auf die augenzwinkernde Weih­nachtsgeschichte „Worüber das Christkind lächeln musste“ von Heinrich Waggerl, die Pfarrer Manfred Harm vorlas und aus­legte.

Zurück zu Aktuelles

Zum Seitenanfang